Einspruch gegen die Wählerliste

Die vorläufige Wählerliste wird von 27. Jänner bis 1. Februar 2014 in allen AK-Dienststellen aufgelegt.


In dieser Zeit können alle Wahlberechtigten, Betriebsräte/-innen sowie die wahlwerbenden Gruppen schriftlich Einsprüche erheben.

 

Mit einem Einspruch, der begründet werden muss, kann

  • die Aufnahme in die Wählerliste
  • die Streichung aus der Wählerliste

beantragt werden. 

Die Hauptwahlkommission muss binnen zwei Wochen über die eingebrachten Einsprüche entscheiden.

Wahlzeitraum

Die AK-Wahl findet in Oberösterreich in der Zeit von 18. bis 31. März 2014 statt.

Persönliche Wahlinformation

Wenn Sie Ihr persönliches Wahlservice nutzen, werden Ihnen die notwendigen Formulare automatisch angeboten.

AK – Ihre starke Partnerin

Mit Ihrer Stimme geben Sie der Gerechtigkeit mehr Gewicht!

Zum Seitenanfang